Kino im badehaus masserberg

Sie sind hier: Startseite » Tourist - Info » Freizeit » Kino im badehaus

Eintrittspreise & Hinweise

EintrittspreiseErwachsene:  5,00 EuroKinder bis 11 Jahre:  3,00 Euro

Hinweise zur Altersbeschränkung entnehmen Sie bitte der Beschreibung des jeweiligen Films. Klicken Sie hierfür auf den Link / Titel. Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten !

wissenswertes...

Das Kino im badehaus masserberg besitzt eine Größe von rund 350 m² und bietet bis zu 183 Personen Platz. Auf Wunsch können die Räumlichkeiten auch für anspruchsvolle Tagungen gebucht werden. Weitere Informationen erhalten Sie über das **** Hotel "Rennsteig". Über die Internetadresse kino.masserberg.de kann diese Seite auch direkt erreicht werden.

Nach oben

Kinoprogramm

Seite 2 von 2 12 <<

Sonntag, 18.02.2018 - Montag, 18.02.2019

19 Einträge gefunden

Freitag, 16. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Jigsaw"
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Samstag, 17. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Jigsaw"
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Sonntag, 18. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Jigsaw"
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Freitag, 23. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Bad Moms 2"
Ort: Masserberg, Kino
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Samstag, 24. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Bad Moms 2"
Ort: Masserberg, Kino
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Sonntag, 25. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Bad Moms 2"
Ort: Masserberg, Kino
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Freitag, 30. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Suburbicon"
Ort: Masserberg, Kino
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Samstag, 31. März 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Suburbicon"
Ort: Masserberg, Kino
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...
Sonntag, 01. April 2018
20:00 - 22:00 Kino: "Suburbicon"
Ort: Masserberg, Kino
Kategorie: Kino, Masserberg
mehr ...

Seite 2 von 2 12 <<

Nach oben

Kino.de News


Alle neuen Filme in den deutschen Kinos

Johannes Spengler

In Bildern und Atmosphäre schwelgendes Düstermärchen über eine einfache Putzkraft, die sich in eine Kreatur aus dem Amazonas verliebt.

Zehn Jahre befand sich Guillermo Del Toro im Irrgarten Hollywoods, schien verloren zu sein in überbudgetierten Großproduktionen, die zwar Raum hatten für das untrügliche Gespür des Mexikaners für feinst ausgearbeitete Designs und visuelle Grandezza, aber nur wenig für die Art von...

Johannes Spengler

Florian Möser

Nach oben